Besuch/Führung – Mampes Neue Heimat

MAMPE ist die älteste Spirituosenmarke der Hauptstadt mit über 160 Jahren Berliner Geschichte und Heimat vorzüglicher handgemachter Spirituosen mit Destille, Likörmanufaktur und Schnapsladen. Mitten im Kreuzberger Bergmannkiez auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei hat MAMPE im dortigen Sudhaus seine neue Heimat gefunden. Eine Heimat mit einem spektakulären nahezu sakralen Ambiente und der Möglichkeit hochprozentige Berliner Geschichte zu atmen.

Zu allererst ist MAMPES NEUE HEIMAT eine echte Berliner Schnapsmanufaktur. Hier werden täglich unter Leitung des Destillateurmeisters neue Produkte entwickelt und die dafür benötigten Mazerate und Destillate hergestellt. Alle Produkte werden nach der Herstellung einige Zeit in historischen Steingutfässern gelagert und anschließend in die Flasche gebracht.

Für alle Produkte der Manufaktur gelten fünf eiserne Regeln:
1. Sie müssen seit der Firmengründung im Jahre 1831 in irgendeiner Form schon einmal im Sortiment von MAMPE gewesen sein.
2. Es soll sich idealerweise um Berliner Traditionsprodukte oder Produkte mit echtem Berlinbezug handeln.
3. Sie erhalten eine Premium-Produktausstattung.
4. Den Produkten liegt immer ein möglichst regionales Feindestillat zugrunde.
5. Die Produkte werden zu 100% handgemacht und enthalten nur natürliche Zutaten.
So kann garantiert werden, dass in jeder Flasche nicht nur MAMPE sondern auch ein echtes Stück Berlin steckt. (© MAMPE Spirituosen GmbH)

Adresse: Am Tempelhofer Berg 6 [Aufgang 2] in 10965 Berlin

Sonstige Informationen

Kostenpflichtige Führungen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit buchbar.
Maximal 25 Personen können an einer Führung teilnehmen.

[Nach oben] [Zurück zur letzten Seite]